Wanderausstellung im Mecklenburger Hallenhaus

Was summt denn da? Biene, Wespe, Hummel & Co.

Ab dem 02.04.2012  wird  die Wanderausstellung mit dem Thema "Was summt denn da? – Biene, Wespe, Hummel & Co“ im Mecklenburger Hallenhaus des IGA Park Rostock und wird bis 01.06.2012  zu sehen sein.
Insekten sind ein wichtiger Bestandteil unserer Natur. Die Ausstellung gibt einen Einblick in den Lebensraum und die Lebensweise der Insekten mit „Stechmerkmal“.
Dem Besucher wird gezeigt, welche nützlichen Funktionen diese Insekten für die Natur  und den Menschen haben  und worauf im Umgang mit ihnen zu achten ist. Denn vielen ist unbekannt, dass die Bienen zu den  wichtigsten Nutztieren in Deutschland gehören, dass Hummeln zu den wichtigsten Bestäubern in Gewächshäusern zählen und dass Hornissen unter Naturschutz stehen. Aber auch Wespen sind äußerst effektive Schädlingsvertilger. Sie fressen gerne Blattläuse sowie Fliegen, Mücken und andere Kleininsekten und sind damit wichtige Helfer in unseren Gärten.
Die meisten Menschen haben die Erfahrung gemacht, dass Insektenstiche schmerzhaft sein können. Diese Erlebnisse und fehlendes Wissen über die Tiere schaffen Vorurteile und führen sehr oft zu Fehlverhalten. In der Ausstellung werden den Besuchern die schädlichen Einflüsse des Menschen auf die Insekten vor Augen geführt und der richtige Umgang mit ihnen dargestellt. Außerdem wird gezeigt, wie man durch aktive Hilfe diese Insektenarten unterstützen kann.

Diese Ausstellung wurde von der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung aus Erlösen der BINGO-Lotterie gefördert und von der Schweriner Gruppe des BUND erarbeitet.

» zurück