Vortrag im Mecklenburger Hallenhaus

Speisepilze und ihre giftigen Doppelgänger

Am Freitag (31.08.2012) von 16:00 bis 17:30 Uhr können Sie in unserer Veranstaltungsreihe einen sehr anschaulichen Diavortrag vom Pilzsachverständigen Dr. Kell erleben.
Pilze sammeln erfreut sich großer Beliebtheit. Einige unserer beliebten Speisepilze haben giftige Doppelgänger, die manchmal leichtfertig mit in den Pilzkorb wandern. Und wer denkt, dass Schneckenfraßspuren an einem Pilz auf seine Ungiftigkeit hinweisen, ist auf einem gefährlichen Holzweg. Bei Pilzvergiftungen können verheerende Folgen auftreten.
Dr. Kell gibt Ihnen den richtigen Rat zur richtigen Zeit: Pünktlich zu Beginn der Pilzsaison erhalten Sie wertvolle Tipps und Hinweise zum Sammeln und Bestimmen von Pilzen.
Interessenten treffen sich im oberen Seminarraum im Mecklenburger Hallenhaus des IGA Parks am Eingang Nord (Groß Klein).

» zurück