Vortrag im Mecklenburger Hallenhaus

Kräutersalz, Teemischungen, Apfelfrüchtebrot und andere Leckereien für den Winter und was jetzt noch im Kräutergarten zu tun ist

 Am Freitag, dem 28.09.2012 von 16.00 – 17.30 Uhr ist es wieder soweit: Annelore Sedat stimmt Sie auf die kühle Jahreszeit ein.

Zubereitungsempfehlungen für Kräutersalz- und Teemischungen werden gegeben und können selbst zubereitet werden. Apfelfrüchtebrot oder Kürbis-Nuss-Kuchen lassen sich einfach herstellen und können im Glas gebacken und somit konserviert werden. Aus spätreifenden Wildfrüchten können leckere Gelees und Marmeladen auch in Verbindung mit Äpfeln hergestellt werden.

Häufig stellt sich die Frage, ob die wintergrüne Kräuter im Herbst zurückgeschnitten werden sollen. Brauchen sie einen Frostschutz? Einige Kräuter, wie z.B. Strauchbasilikum, sind mehrjährig aber nicht winterhart. Wie sollten diese Kräuter überwintert werden und wann sollten sie ins Winterquartier gebracht werden?

Die Aussaat von Frostkeimer wie Bärlauch und Waldmeister ist jetzt vorzubereiten.

Interessenten treffen sich im oberen Seminarraum im Mecklenburger Hallenhaus des IGA Park am Eingang Nord (Groß Klein).

» zurück