Frühlingserwachen mit Kräutern

Aus der Veranstaltungs- und Vortragsreihe Natur - Umwelt - Garten

Am Freitag, 10.04.2015 um 16.00 Uhr ist es wieder soweit:
Die Auftaktveranstaltung zu unserer Veranstaltungsreihe
Natur – Umwelt – Garten gestaltet Annelore Sedat mit einem ihrer Kräuterthemen.

Viele Kräuter im Garten und in der Natur sprießen jetzt und können mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen uns den Start
in den Frühling erleichtern. Schnell sind sie zu Salaten, Dressings, Aufstrichen, Tees, Pestos oder anderen Leckereien verarbeitet und bereichern so unseren Speiseplan. Petersilie, Giersch, Knoblauchsrauke, Wegerich, Gundermann, Sauerampfer und viele andere warten auf ihren Einsatz in der Küche.
Nun ist auch der richtige Zeitpunkt Kräuter zurückzuschneiden, sie durch Stecklinge oder Teilung zu vermehren oder das Kräuterbeet umzugestalten. Während widerstandsfähige Kräuter wie Petersilie, Koriander, Kerbel direkt ins Freilandbeet gesät werden, müssen empfindliche Kräuter wie Basilikum oder Gewürztagetes im Warmen angezogen werden.
Sie dürfen erst nach den Eisheiligen nach draußen.
Frau Sedat steht Ihnen Rede und Antwort und hält viele Tipps und Ideen bereit.

Die Veranstaltung findet im Mecklenburger Hallenhaus des
IGA Park am Eingang Nord (Groß Klein) im oberen Seminarraum
statt und endet etwa gegen 17.30 Uhr.

» zurück