Ausstellung im Mecklenburger Hallenhaus

„Küstenland“

Ab Freitag, 25.03.2016 wurde im Mecklenburger Hallenhaus
am Eingang Nord des IGA Parks Rostock die Saison auch
mit einer Ausstellung eröffnet.
„Küstenland“ heißt diese Präsentation, bei der Werke
von Karin Fehr und Brigitte Gottlied gezeigt werden.

Zwei Künstlerinnen im „UnRuhestand“ ließen mit Farbe,
Pinsel, Leinwand und der unbändigen Lust am Malen
diese wunderbare Ausstellung entstehen.
Zu den bevorzugten Motiven von Karin Fehr und
Brigitte Gottlied gehören die Landschaften entlang
unserer Küsten, die sie mit verschiedenen Maltechniken
auf Leinwand und Papier festhalten.
Karin Fehr vermittelte als Lehrerin Kindern im
Kunstunterricht die Freude am Malen.
Ebenso wie Brigitte Gottlied begann auch sie erst
mit dem Eintritt in ihre Rentenzeit selbst zu malen.
Beide besuchten viele Kurse und Weiterbildungen.

Die Ausstellung ist vom 25.03.2016 bis zum 09.05.2016
im Mecklenburger Hallenhaus zu sehen.

» zurück