Kräuter im Mai

Am Freitag, 27.05.2016 um 16:00 Uhr beginnt
ein weiterer Vortrag aus unserer
Veranstaltungsreihe Natur – Umwelt – Garten,
gestaltet von und mit Annelore Sedat.

Nach den Eisheiligen dürfen die empfindlichen
Kräuter  wie z.B. Basilikum, Gewürztagetes 
ins Freie. 
Auch die anderen vorgezogenen Kräuter erhalten
jetzt ihren Platz im Garten oder auf der Terrasse.
Viele Kräuter und Wildkräuter laden schon zur
Ernte für den Frischverzehr und für die
Verarbeitung z.B. zu Kräuterpasten, Pesto und
Salzen ein.
Auch essbare Blüten stehen  schon zum Verfeinern
unserer Speisen und Getränke bereit. 
Kandiert können wir sie haltbar machen.
So sind kandierte Stiefmütterchen auf Nachspeisen
oder Gebäck nicht nur ein Genuss für die Augen.
Auch Blütensalze sind leicht hergestellt und
vielseitig einsetzbar. Lassen Sie sich überraschen.

Die Veranstaltung findet im Mecklenburger Hallenhaus
des IGA Park am Eingang Nord (Groß Klein) im oberen
Seminarraum statt. Sie endet etwa gegen 17:30 Uhr.

» zurück