Der Countdown läuft

10. LichtKlangNacht am
19. & 20. August 2016

Vom Fischer und seiner Frau
Das Meer * Die Gier * Die Liebe

Es sind nur noch wenige Stunden bis der IGA Park Rostock zum
zehnten Male in zauberhaftem Licht zu leuchten beginnt und
die Bäume anfangen, leise Geschichten zu erzählen.
In diesem Jahr geht es um Episoden vom Fischer und seiner
Frau und allerlei menschlichem Verhalten.
Über 100 Mitwirkende brennen darauf, Ihr Können dem
Publikum zeigen zu dürfen.
An fast 20 Stationen können die Besucher der LichtKlangNacht
ein breitgefächertes Repertoire erleben:
Musik verschiedensten Genres, Tanz, Theater bis hin zu Zirkus,
Zauberkunst und Clownerie. Unter anderem werden 25 Kinder
und Jugendliche vom Circus Fantasia im Rahmen ihres
Sommercamp einen poetischen Zirkustraum über das Meer,
die Gier und die große Liebe präsentieren.
Am verwunschenen Hain am Warnowufer werden sie mit großer
Trapezanlage, verblüffender Jonglage und verträumter Akrobatik
den Betrachter in ihren Bann ziehen.
Mit dabei sind auch wieder die Flugträumer - gern gesehene
Hochkaräter. Fast von Beginn an sind sie immer wieder bei der
LichtKlangNacht mit von der Partie – ob mit Akrobatik,
(Luft-)Artistik, Jonglage oder aber ihrer absolut sehenswerten
Feuershow.
In diesem Jahr werden sie auf der Warnowpromenade, vor der
Kulisse des brillant ausgeleuchteten Traditionsschiffes, einen
grandiosen Abschluss eines unterhaltsamen Abends bereiten.
An diesem Standort hat eine deutlich größere Zuschauerzahl die
Möglichkeit zu staunen und fasziniert von Kraft und Anmut den
Artisten ihre Anerkennung zu zollen.
Einen ganz anderen Augenschmaus bereitet die frisch gekürte
Weltmeisterin im Bodypainting Claudia Kraemer. Die Rostockerin
lässt sich im Brunnengarten für ca. eine Stunde über die Schulter
schauen und zeigt, was gekonnt mit Farbe und Pinsel auf
natürlicher „Leinwand“ entstehen kann. Die Ergebnisse sind
eindrucksvoll, wenn auch eine gehörige Portion Geduld gefragt
ist, bei Model und Malerin gleichermaßen.
In einer kurzen Schwarzlichtshow kann der Betrachter die
beeindruckenden Effekte der UV- Farben hautnah erleben.
Natürlich wird es an weiteren vielfältigen Lichtinstallationen nicht
fehlen. Neben den zahlreichen Lampen, Lichter und Leuchten
überall im Park wird es im Holländischen Garten eine
Videoperformance mit Szenendarstellungen zum Thema
„Fischer un sin Fru“ geben.
Das Traditionsschiff wird neu eingeleuchtet und ein
ausgesprochener Hingucker.
Auch für den Weidendom haben sich die „Macher des Lichts“
mit LED und Laser ein Wunderwerk der Farben einfallen lassen.

Bei all den erlebbaren Eindrücken bleibt aber auch noch Zeit für
eine zünftige Versorgung.

Weitere Informationen unter www.lichtklangnacht.de

» zurück