Neue Ausstellung im Mecklenburger Hallenhaus

"Chile - Land der magischen Kontraste"

Ab Mittwoch, 18.07.2017 haben die Besucher
des IGA Park Rostock täglich die Gelegenheit,
sich im Kaminzimmer des Mecklenburger Hallenhauses
(Eingang B/Nord) eine phantastische Foto-Ausstellung
von Frau Dr. Merkord  über eine Reise durch Chile,
abseits der Touristenrouten, anzusehen.

Chiles Attraktivität rührt schlicht von der Tatsache
her, dass es sich über 4.300 km erstreckt (ohne den
arktischen Bereich) und mehrere Klimazonen, von sub-
tropisch bis antarktisch, durchläuft. Die Atacamawüste
im Norden, die "Chilenische Schweiz" mit Vulkanstaffeln,
mit Wasserfällen und Seen in der Mitte, Patagonien im
Süden und die Osterinsel, die 4.500 km vom Festland
entfernt liegen, werden vorgestellt und bieten magische
Kontraste eines faszinierenden Landes.

Ergänzend zur Ausstellung findet am 04.08.2017 in der
Zeit von 16.00 bis 17.30 Uhr ein Vortrag mit Dr. Jutta
Merkord, der Fotografin und Autorin, statt.
Veranstaltungsort ist der Seminarraum oben im Mecklenburger
Hallenhaus des IGA Park Rostock (Eingang Nord, Groß Klein).
Die Foto-Ausstellung wird übrigens bis zum 03.09.2017 zu
sehen sein.

» zurück