Vortrag auf dem Traditionsschiff

über Schnellfrachter FRIEDRICH ENGELS

1971/72 entstanden auf der Warnowwerft in Warnemünde
zwei 166,53 m lange Schnellfrachter für die Deutsche
Seereederei Rostock.
Peter Jungnickel, bei Indienststellung Nautischer Offizier
und ab 1980 Stammkapitän, gestaltet am 11. Januar um
16.00 Uhr auf dem Traditionsschiff im IGA Park in
Rostock-Schmarl einen Vortrag zum Thema:
„MS FRIEDRICH ENGELS - Zweiter Schnellfrachter und
Semi-
Containerschiff der DSR. Seeleute berichten.“

Er gibt Einblicke in lange Reisen nach Fern-Ost mit
exzellenten Besatzungen, die dennoch nicht immer
konfliktfrei waren.

In seinem Vortrag geht Kapitän Jungnickel auf Besonderheiten
des Schiffstyps, den Ladungsumschlag und -transport, den
Maschinenbetrieb, Seeunfälle des Schiffes, den Bordalltag in
den Häfen und auf See, die Freizeitgestaltung, Bordfeste und
Landausflüge ein.

Aus Sicht des Funkoffiziers des 1. Schnellfrachters MS KARL MARX
sorgt Detlef Stolz für eine weitere inhaltliche Bereicherung.
Grundlage des Vortrages sind private DIAs und Fotos, die
während der Fahrten mit den Schnellfrachtern entstanden.

» zurück