IGA Park Rostock – wie geht es weiter?

Das ist der Grundtenor der öffentlichen Diskussionsrunde,
die am 09.05.2018 um 17:00 Uhr im Versammlungsraum des
Traditionsschiffes stattfindet.

Für die Hansestadt Rostock ist das Gelände der ehemaligen
IGA ein zentraler Entwicklungspunkt im Nordwesten.
Ein Beleben von Park und Museum soll dabei in Symbiose
angepackt werden.
Eine unterschiedliche Ausrichtung - der Park tendenziell
als Naherholungsareal für die Rostockerinnen und Rostocker
und das Museum als Attraktion für Touristen sowie Rostocker-
innen und Rostocker - ist dabei angedacht.

Bevor in die Diskussion eingetaucht wird, sollen zunächst
die bisherigen Ergebnisse vorgestellt werden.
Zwei Arbeitsgruppen unter der Leitung des Senators für Finanzen,
Verwaltung und Ordnung, Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski,
entwickelten Vorschläge zur Weiterentwicklung von IGA Park
und Schifffahrtsmuseum am Standort Rostock-Schmarl.

Die Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt sind für den
09. Mai 2018, 17:00 Uhr eingeladen, sich aktiv mit Ideen,
Standpunkten und Meinungsäußerungen zu beteiligen und über
kurzfristige und längerfristige Ziele zu diskutieren.

Das Einladungsschreiben finden Sie hier.

» zurück