Gleich zwei Veranstaltungen aus der Reihe Natur - Umwelt - Garten

16:00 Uhr geht's los mit Kräutern und Wildobst im Herbst

Am Freitag, 14.09.2018, um 16:00 Uhr beginnt ein weiterer
Vortrag aus unserer Veranstaltungsreihe Natur–Umwelt–Garten,
gestaltet von und mit Annelore Sedat.

Von vielen Kräutern können die Samen geerntet und als Back-
zutaten verwenden werden, über den Salat gestreut, Senf
daraus hergestellt oder Öl gepresst werden.
Deshalb sollten die Samenstände z.B. von Brennnessel, Melde,
Knoblauchrauke und Nachtkerze nicht vorzeitig abgeschnitten
werden.
Jetzt wäre auch noch Zeit, einige Kräuter zu teilen oder über
Stecklinge zu vermehren.

Wildobst kann derzeit ebenfalls geerntet werden. Die ersten
Hagebutten, Holunder- und Apfelbeeren sind reif, es kann
leckeres Mus oder Gelee daraus gezaubert werden.
Da die Arbeit im Garten weniger wird, findet man vielleicht die
Zeit, aus den Kräutervorräten feine Teesorten zu mischen oder
gar eigene Kräuterseife herzustellen.
Frau Sedat hat Tipps und Tricks im Gepäck und berät Sie gern.

Die Veranstaltung findet im Mecklenburger Hallenhaus des
IGA Park am Eingang Nord (Groß Klein) im oberen Seminarraum
statt. Sie endet etwa gegen 17:30 Uhr.

20:00 Uhr folgt die 9. Fledermausnacht im IGA Park Rostock

Bereits zum neunten Mal findet im IGA Park eine Fledermaus-
nacht statt. Verschiedene Arten dieser streng geschützten
„nächtlichen Kobolde“ finden hier im weitläufigen Park noch
natürliche Lebensräume.
Mittels Detektor werden die fliegenden Jäger aufgespürt und
beobachtet sowie ihre Arten bestimmt.
Der Fledermausexperte Dirk Seemann lädt zur fachlichen
Führung ein, vermittelt wieder viel Wissenswertes und gibt
praktische Tipp für den Artenschutz der Fledermäuse.
Freunde der fliegenden Säugetiere treffen sich am Freitag,
14.09.2018, um 20:00 Uhr am Eingang A HanseMesse.

» zurück