Der Raubwürger am Kiefernwald

Am Freitag, 05.10.2018, ab 16:00 Uhr können im Rahmen
eines Vortrages wunderbare Bilder heimischer Tier- und
Pflanzenarten bestaunt werden.

Am und im Kiefernwald kann man mit viel Geduld Raubwürger,
Neuntöter und mancherorts sogar den seltenen Wiedehopf
beobachten und fotografieren.
Natur ist auch immer für eine Überraschung gut und so kommt
es gelegentlich auch zu unverhofften Begegnungen.
Auf seinen einsamen, ausgedehnten Streifzügen durch die
Natur gelangen dem Naturfotografen Ernst-August Schröder
sehenswerte Aufnahmen seltener Pflanzen und Tiere. Und es
verbirgt sich manch spannende Geschichte hinter den Bildern,
die allesamt hörens- und sehenswert sind; garantiert ein
Vortrag, geeignet für Jung und Alt.

Die Veranstaltung findet im Mecklenburger Hallenhaus des
IGA Park am Eingang Nord (Groß Klein) im oberen Seminarraum
statt. Sie endet etwa gegen 17:30 Uhr.

» zurück